1000plus - HILFE statt Abtreibung https://www.1000plus.net/index.php/rss.xml de Berlin, wir kommen! https://www.1000plus.net/index.php/news/berlin-wir-kommen-0 <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Berlin, wir kommen!</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/bildschirmfoto_2019-06-05_um_09.32.00.png?itok=cc5XHGFF" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/29" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Friedrich</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Dienstag, 04.06.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Viele von Ihnen haben es bereits über den <a href="https://www.1000plus.net/whatsapp" rel="noopener" target="_blank">WhatsApp-Kanal von 1000plus</a> erfahren: Nach einer langen, schwierigen und nervenaufreibenden Suche nach einem passenden Objekt für unser neues Beratungszentrum in Berlin hat unser Projektleiter Kristijan Aufiero am 28. Mai einen Mietvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren unterzeichnet.<br /><br /><strong>Ab 1. Juli 2019 finden Sie 1000plus in Heidelberg, in München – und am Kurfürstendamm in Berlin!!!</strong><br /><br /> Dieser Entscheidung gingen monatelanges Beten, Überlegen und Ringen voraus. Wir haben viele Gespräche insbesondere mit unseren Unterstützern in Berlin geführt. Vor allem hat uns die Frage „Kaufen“ oder „Mieten“ vor große Herausforderungen gestellt.<br /><br /> Während einerseits die Immobilienpreise in Berlin innerhalb der vergangenen zwölf Monate regelrecht explodiert sind, ist der Markt andererseits leergefegt. Große institutionelle Investoren und private Familienfonds sind mit unvorstellbaren Summen in der Bundeshauptstadt unterwegs, um alles zu kaufen, was an halbwegs tauglichen Immobilien überhaupt noch auf dem Markt ist.<br /><br /> Seit Beginn unserer Suche im vergangenen Herbst gab es nicht ein einziges Objekt in der passenden Größe (150 bis 180 qm) und einer geeigneten, zentralen und sicheren Lage (z.B. in Charlottenburg oder Wilmersdorf), das verfügbar und (für uns) finanzierbar war. <br /><br /> Wir hätten unter Einbeziehung unserer Rücklagen einen Kredit in einem hohen sechsstelligen Bereich aufnehmen müssen, um hier mithalten zu können. <br /><br /> Gleichzeitig haben wir noch immer mit den finanziellen Folgen und Verpflichtungen zu tun, die der Anstieg von 8.414 beratenen Frauen im Jahr 2017 auf 16.204 beratene Frauen im zurückliegenden Jahr 2018 mit sich gebracht hat. Um auf die Verdopplung der Beratungsanfragen zu reagieren, haben wir statt der geplanten acht neuen Beraterinnen letztes Jahr 13 neue Beraterinnen eingestellt.<br /><br /> Und es kommt noch ein Weiteres hinzu: Seit Jahresbeginn beobachten wir eine Besorgnis erregende Entwicklung im Internet. Kräfte, die teils aus ideologischen, teils aus ökonomischen Motiven beinahe alles tun, um ihre Agenda voranzutreiben und Abtreibungen zu propagieren, machen unserer <a href="https://www.profemina.org/" target="_blank">Informationsplattform für Schwangere in Not</a> das Leben schwer. <br /><br /> Es ist ein regelrechter Kampf entbrannt, bei dem es um nichts geringeres als um die Frage geht, ob Schwangere in Not auch in Zukunft noch Beratungs- und Hilfsangebote wie das unsere finden, oder bei Google nur noch auf Seiten stoßen, die eine krude Ideologie verbreiten oder sogar ihr Geld mit Abtreibungen verdienen. Der Kampf heißt: „Abtreibung oder HILFE“ für Schwangere in Not und ihre ungeborenen Kinder.<br /><br /> Wir sind nun seit wenigen Wochen dabei, umfassende Gegenmaßnahmen zu ergreifen, und es steht viel Arbeit ins Haus. Jedenfalls versprechen wir Ihnen, dass wir NICHTS unversucht lassen werden, um schwangere Frauen weiterhin vor jenen zu schützen, die keine andere Lösung für einen Schwangerschaftskonflikt gelten lassen wollen als Abtreibung!<br /><br /> Kurzum: Wir stehen vor großen Herausforderungen und Aufgaben, die uns nicht nur eine Menge Kraft kosten und viel abverlangen werden. Es werden auch erhebliche Investitionen notwendig, deren Umfang noch nicht genau absehbar ist, und für die wir womöglich auf unsere Rücklagen angewiesen sein werden.<br /><br /> Aber: Alles, was wir tun, tun wir für die verzweifelten Schwangeren in Not, die sich jeden Tag an uns wenden. Die Information, Beratung und Hilfe sicherzustellen, die tausendfach Entscheidungen für das Leben möglich machen, ist unsere höchste Priorität und wird es immer sein. Das ist, was 1000plus im Kern ausmacht. Das ist auch die Antwort auf unser ganz persönliches Warum.<br /><br /> 1000plus – das sind wir nur gemeinsam. Deshalb DANKE für Ihre Gebete, für Ihre Ratschläge, für Ihre finanzielle Unterstützung – einfach für alles, was Sie dafür getan haben, dass 1000plus-Beratung und 1000plus-Hilfe nun auch in Berlin möglich werden.</p> <h4><strong><a href="https://www.1000plus.net/jobs/beraterin-fur-frauen-und-familien-im-schwangerschaftskonflikt-fur-unser-neues-beratungszentrum?job_reference=27" target="_blank">Übrigens: Bis jetzt haben wir schon zwei Beraterinnen für Berlin eingestellt, die momentan noch in München eingearbeitet werden. Wir suchen aber nach wie vor noch Verstärkung für unser neues Beratungszentrum – hier geht es zur Stellenanzeige.</a></strong></h4> <p> </p> </div> <div id="rate-node-660" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Tue, 04 Jun 2019 14:10:05 +0000 Friedrich 660 at https://www.1000plus.net So viele Päckchen voller Liebe https://www.1000plus.net/index.php/news/so-viele-packchen-voller-liebe <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">So viele Päckchen voller Liebe</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/udi.jpeg?itok=l0491KPP" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Montag, 13.05.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Was haben Baby-Söckchen, ein Fleckenstift und ein Baukasten für Kinder gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Auf den zweiten aber beweisen sie eines fundamental: 1000plus hat die besten Unterstützer überhaupt. Denn zur <a href="https://www.1000plus.net/muttertag" target="_blank">Muttertagsaktion</a> haben sich die Helfer in diesem Jahr selbst übertroffen. All diese Geschenke sind in den vergangenen Tagen im Münchner Beratungszentrum angekommen – ihr einziges Ziel? Denjenigen Müttern einen unvergesslichen ersten Muttertag bereiten, die sich trotz mancher Widerstände für ihr Kind entschieden haben. Danke sagen für ihren Mut – und ihnen mit den Geschenken zeigen, wie wertvoll sie sind. </p> <div data-embed-button="file_browser" data-entity-embed-display="entity_reference:entity_reference_entity_view" data-entity-embed-display-settings="content_image" data-entity-type="file" data-entity-uuid="aa8edcfe-9982-4fb5-90e2-b4b8bde5f5dd" data-langcode="en" class="embedded-entity align-center"><div class="file file--type-image file--mimetype-image-jpeg file--view-mode-content-image"> <div class="content"> <div class="field field--name-uri field--type-file-uri field--label-hidden field__item"><img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="750" height="440" alt="So viele selbst gestrickte Mützen..." data-src="/sites/default/files/styles/content_images_mobi/public/library/udi2.jpeg?itok=StJRV19E" class="b-lazy image-style-content-images-mobi" typeof="foaf:Image" /></div> <div class="captions"> <div class="caption--content"> <div class="field-caption"> <div class="field field--name-field-caption field--type-string field--label-hidden field__item">So viele selbst gestrickte Mützen...</div> </div> | Foto:<div class="field-credit"> <div class="clearfix text-formatted field field--name-field-source field--type-text-long field--label-hidden field__item"><p>1000plus</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <p>Für manche Mütter war es so schwer, das JA ihres Herzens zum Kind auch Wirklichkeit werden zu lassen. Mit Hilfe der 1000plus-Beratung haben aber viele Mütter Mut statt Verzweiflung gewählt – und sich für das Leben mit ihrem Kind entschieden. Die 1000plus-Unterstützer fiebern mit diesen Frauen mit, stehen an ihrer Seite – und zeigen es auch. Zum 1000plus-Muttertag haben sie Dutzende Pakete gepackt. Das Ziel? Das Münchner Beratungszentrum von 1000plus, das gerade quasi aus allen Nähten platzt. In einem Raum stapeln sich die Baby-Strampler, T-Shirts und Verwöhn-Sets. Von hier aus werden die Geschenke an die Mütter weiterverschickt. Damit diese einen ersten Muttertag erleben können, den sie so schnell nicht mehr vergessen werden. </p> <p>Die 1000plus-Unterstützer haben ihre Pakete nicht bloß mit irgendwelchen Geschenken gefüllt – sondern sich teils in wochenlanger Arbeit bemüht, den Schwangeren eine ganz individuelle Freude zu machen. Ein Paket ist bis oben gefüllt mit selbst gestrickten Mützen und Socken. Wie viele Babys werden warm durch den Winter kommen, weil das Herz dieser einen 1000plus-Unterstützerin für sie geschlagen hat? </p> <p> </p> <div data-embed-button="file_browser" data-entity-embed-display="entity_reference:entity_reference_entity_view" data-entity-embed-display-settings="content_image" data-entity-type="file" data-entity-uuid="238ed796-dda8-4d67-92b8-ec50547f371f" data-langcode="en" class="embedded-entity align-center"><div class="file file--type-image file--mimetype-image-jpeg file--view-mode-content-image"> <div class="content"> <div class="field field--name-uri field--type-file-uri field--label-hidden field__item"><img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="750" height="440" alt="T-Shirts in allen Farben..." data-src="/sites/default/files/styles/content_images_mobi/public/library/udi4_0.jpeg?itok=4WdE59Zq" class="b-lazy image-style-content-images-mobi" typeof="foaf:Image" /></div> <div class="captions"> <div class="caption--content"> <div class="field-caption"> <div class="field field--name-field-caption field--type-string field--label-hidden field__item">T-Shirts in allen Farben...</div> </div> | Foto:<div class="field-credit"> <div class="clearfix text-formatted field field--name-field-source field--type-text-long field--label-hidden field__item"><p>1000plus</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <p>Und manche denken noch weiter. So wie die eine Helferin, die spezielle Wärmeschuhe zum Muttertag eingepackt hat, die mit einem kleinen Post-It beschrieben sind: „Für Mamis kalte Füße“. Einer Mama ihre wohl verdiente Auszeit zu gönnen, dafür stehen auch die vielen kleinen Bade-Enten, die sich in einem Paket finden. Sie laden ein, im Schwangerschaftsstress auch einmal zur Ruhe zu kommen – und wenn das Baby da ist werden sie fantastische Spielzeuge abgeben für die gemeinsamen Badewannen-Einheiten.</p> <p>Wenn es dann raus aus dem Wasser geht, heißt es: gut abtrocknen und warm einpacken. Auch daran haben die Helfer gedacht und den Babys viele warme Söckchen geschickt. Damit möglichst viel von der Wärme übrig bleibt, die die 1000plus-Unterstützer in die Welt senden – und ganz besonders zu den Mamis, die ihren ersten Muttertag 2019 gefeiert haben.  </p> </div> <div id="rate-node-655" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Mon, 13 May 2019 13:25:40 +0000 Simon Püschel 655 at https://www.1000plus.net Der 1000plus-Muttertag – voll im Gange! https://www.1000plus.net/index.php/news/der-1000plus-muttertag-voll-im-gange <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Der 1000plus-Muttertag – voll im Gange!</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/img_0210.jpeg?itok=ZC1PALLL" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/5" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="" content="Matthias Jean-Marie Schäppi">Matthias Jean-…</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 10.05.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Die bisherige Reaktion unserer Unterstützer auf den 1000plus-Muttertag ist überwältigend! Stündlich erreichen uns mehr Päckchen und Pakete mit hübschen und praktischen Baby- und Kindersachen, die junge Familien jeden Tag brauchen. Das Auspacken macht uns große Freude. Aber wie wird es erst „unseren“ Mamis gehen?!<br /><br /> Neben den vielen großzügigen Sachspenden haben uns unsere Unterstützer bisher Geldspenden in Höhe von 20.260,47 Euro zukommen lassen, damit wir für die Schwangeren Kinderwägen, Babybetten, Schlafsäcke und vieles mehr besorgen können. Im Namen dieser Frauen möchte ich Ihnen herzlich Danke sagen!<br /><br /><strong>Um noch mehr Wünsche der 1000plus-Mütter erfüllen zu können, brauchen wir noch weitere Babykleidung und -spielzeuge, aber auch einige Babybetten, Tragetücher und Windelboxen. </strong>Den aktuellen Stand finden Sie <a href="https://www.1000plus.net/muttertag#mitmachen">hier</a>.</p> <div data-embed-button="file_browser" data-entity-embed-display="entity_reference:entity_reference_entity_view" data-entity-embed-display-settings="content_image" data-entity-type="file" data-entity-uuid="f32cd760-3d17-45a3-8351-54df6adadd0b" data-langcode="en" class="embedded-entity align-center"><div class="file file--type-image file--mimetype-image-jpeg file--view-mode-content-image"> <div class="content"> <div class="field field--name-uri field--type-file-uri field--label-hidden field__item"><img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="750" height="440" alt="Auch unsere Beraterinnen haben fließig mitgeholfen. " data-src="/sites/default/files/styles/content_images_mobi/public/library/img_0302.jpeg?itok=5gFUx6vy" class="b-lazy image-style-content-images-mobi" typeof="foaf:Image" /></div> <div class="captions"> <div class="caption--content"> <div class="field-caption"> <div class="field field--name-field-caption field--type-string field--label-hidden field__item">Auch unsere Beraterinnen haben fließig mitgeholfen. </div> </div> | Foto:<div class="field-credit"> <div class="clearfix text-formatted field field--name-field-source field--type-text-long field--label-hidden field__item"><p>1000plus</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <p>Die Sachspenden, die uns bislang erreicht haben oder die uns in den kommenden Tagen erreichen, werden wir in den kommenden 14 Tagen sortieren und für den Weiterversand an „unsere“ Mamis Ende Mai vorbereiten. Gerne können Sie uns deshalb auch in den nächsten Tagen noch Ihre Sachspenden an die folgende Adresse schicken. (Bitte melden Sie sich vor dem Versand größerer Pakete kurz bei mir.)<br /><br /><strong>Pro Femina e.V.</strong><br /><strong>Muttertag 2019</strong><br /><strong>Widenmayerstraße 16</strong><br /><strong>80538 München</strong></p> <p>Sollten Sie keine Babysachen (mehr) haben, helfen auch Ihre großherzigen <a href="https://www.1000plus.net/muttertag#mitmachen">Geldspenden</a> dabei, dass wir die Dinge kaufen können, die unsere Sachspenden alleine nicht abdecken würden. 1000 DANK auch dafür!<br /><br /> Sabine ist eine der 1000plus-Mamis, die uns ihren ausgefüllten Muttertagswunschzettel geschickt hat. Einen Auszug aus Sabines herzlicher Begleit-E-Mail möchte ich Ihnen gerne weitergeben, denn diese Zeilen richten sich ausdrücklich an Sie:</p> <blockquote> <p>„Liebe Spender, wenn es noch mehr Leute wie Sie geben würde, dann wäre die Welt ein besserer Ort. Haben Sie vielen Dank für Ihr Engagement. Zur Zeit bin ich in einer Notlage und bin über jede Zuwendung sehr sehr dankbar. Ich muss einige Hürden überwinden und durch die Unterstützung anderer verliere ich nicht den Mut und die Hoffnung. Ich bin mir sicher, dass ich eines Tages diese Hilfe weitergeben kann. Liebe Grüße an alle offenen Herzen da draußen. Sabine &amp; Benedikt“</p> </blockquote> <p>Danke, dass Sie mit Ihrer Unterstützung für 1000plus „die Welt zu einem besseren Ort“ für Frauen wie Sabine und ihren Sohn Benedikt machen. Sie schenken diesen Menschen Mut und eine Hoffnung, die bleibt. <br /><br /> Gerne stehe ich Ihnen für alle Rückfragen zum 1000plus-Muttertag zur Verfügung. <br /><br /> Mit herzlichen und dankbaren Grüßen</p> <p>Ihre Julia Fischer (Ansprechpartnerin für den 1000plus-Muttertag)</p> <h1 class="text-align-center"><a href="https://www.1000plus.net/muttertag#mitmachen" target="_blank">Mitmachen</a></h1> </div> <div id="rate-node-654" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 10 May 2019 13:05:15 +0000 Matthias Jean-Marie Schäppi 654 at https://www.1000plus.net „Abtreibungs-Gutscheine“ oder echte Hilfe? https://www.1000plus.net/index.php/news/abtreibungs-gutscheine-oder-echte-hilfe <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden"> „Abtreibungs-Gutscheine“ oder echte Hilfe? </span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/bildschirmfoto_2019-05-08_um_11.43.09.png?itok=4fTeZ-oF" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/32" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Voigt</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mittwoch, 08.05.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><h3>Hier geht es zum <a href="https://www.siegreichlebenonlinekongress.de/" target="_blank">Online-Kongress "Mama sein"</a></h3> <p>Mit dabei ist die 1000plus-Pressesprecherin Caroline Stollmeier, die im Interview mit Jessica Verfürth die Schwangerschaftskonfliktberatung von 1000plus vorstellt. Außerdem geht es um die Themen ADHS und Hochsensibilität, um selbstbestimmtes Mama Sein und die selbstbestimmte Geburt, ums Stillen und Tragen und um viele weitere spannende Beiträge von Hebammen, Expertinnen und Mamas – für Mamas.</p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5d083db9ef7d1" src="https://www.youtube.com/embed/lzLn-ICET8k?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> <p> </p> <p>Jessica Verfürth hat eine schwierige Jugend hinter sich und ein großes Herz für Mütter in Not. Beides hängt vermutlich miteinander zusammen. Im Interview mit Caroline Stollmeier erzählt Jessica Verfürth auch aus ihrem Leben, zum Beispiel dass sie mit 14 Jahren ungewollt schwanger war und ihr von einer Beratungsstelle ein „Abtreibungsgutschein“ angeboten wurde.</p> <p>Die Referentin, Autorin und Bloggerin ist inzwischen dreifache Mutter und erwartet gerade ihr viertes Kind. Nach zahlreichen Tiefschlägen hat Jessica Verfürth zum christlichen Glauben gefunden. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren Kindern auf den Kanaren. Von dort aus startet sie den Online-Kongress, um pünktlich zum Muttertag möglichst viele Mamas zu erreichen.</p> <h3>Kostenlos teilnehmen am <a href="https://www.siegreichlebenonlinekongress.de/" target="_blank">Online-Kongress "Mama sein"</a></h3> <p>Die Teilnahme ist übrigens kostenlos, aber falls doch der ein oder andere Euro hängen bleibt, geht ein Teil als Spende an 1000plus. Herzlichen Dank! Und viel Erfolg wünscht das gesamte 1000plus-Team.</p> </div> <div id="rate-node-653" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Wed, 08 May 2019 08:50:23 +0000 Voigt 653 at https://www.1000plus.net In Liebe helfen – Geschenk-Aktion zum Muttertag https://www.1000plus.net/index.php/news/liebe-helfen-geschenk-aktion-zum-muttertag <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">In Liebe helfen – Geschenk-Aktion zum Muttertag</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="Muttertagsaktion von 1000plus" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/bildschirmfoto_2019-05-03_um_14.39.16_0.png?itok=K1scukx8" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/32" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Voigt</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 03.05.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Ganz überrascht waren die hochschwangeren oder frischgebackenen Mamis, dass sich ihre Beraterinnen nach Monaten noch einmal gemeldet haben. Frauen, die wegen ihrer Schwangerschaft Ausgrenzung erfahren haben oder die von ihrem Partner zu einer Abtreibung gedrängt wurden, sollen nun Geschenke bekommen. Einfach so! Die 1000plus-Mamis sind schlicht überwältigt, denn viele von ihnen haben bisher nicht einen Glückwunsch bekommen.</p> <blockquote> <p>Ich bin so überwältigt von den Geschenken und kann es gar nicht fassen. Nie hätte ich mit so viel Hilfe gerechnet und bin einfach nur total gerührt. – E-Mail von Lisa zur 1000plus-Muttertagsaktion 2018</p> </blockquote> <p>Auch in diesem Jahr werden die 1000plus-Unterstützer mit ihren Sach- und Geldspenden für unvergessliche (erste) Muttertage sorgen! Gemeinsam wollen wir ein Zeichen der Wertschätzung und des Dankes senden. Wir wollen die so wichtige Erfahrung, wertvoll, umsorgt und geliebt zu sein, noch einmal neu bekräftigen.</p> <h3 class="text-align-center"><span style="display: none;"> </span><strong><a href="https://www.1000plus.net/muttertag#mitmachen" target="_blank"><span style="color:#72b633;">Hier können Sie sich am 1000plus-Muttertag 2019 beteiligen</span></a></strong><span style="display: none;"> </span></h3> <p>Unsere Schwangeren und frischgebackene Mamas durften auf einer Wunschliste auswählen, was sie für ihr Baby haben möchten. Strampler, Mützchen, die ersten Schuhe und bunte Bilderbücher, oder auch Stillkissen, Tragetücher, Spieldecken und natürlich jede Menge Windeln. All das haben die 1000plus-Mamis angekreuzt. Allein über 30 Kinderwägen werden schon sehnlichst erwartet.</p> <h4>Den aktuellen Stand finden Sie auf <a href="https://www.1000plus.net/node/15" target="_blank">1000plus.net/muttertag</a></h4> <p>So richtig los geht es übrigens schon in den kommenden Tagen mit einer Überraschung für alle Mütter, die mitmachen. Sie bekommen vorab ein Paket mit Wohlfühl-Geschenken. Das farblich abgestimmte Verwöhn-Set wird derzeit liebevoll im Münchner 1000plus-Beratungszentrum verpackt.</p> <p><img alt="Ein Packet voller Überraschungen" data-entity-type="file" data-entity-uuid="c489859e-cce2-4cf3-ac5a-6e8cf793ced2" src="/sites/default/files/inline-images/Bildschirmfoto%202019-05-03%20um%2014.49.14.png" /></p> <p>Dass es den 1000plus-Muttertag gibt, verdanken wir unseren einzigartigen Unterstützern. So dürfen junge Familien erfahren, dass es da jemanden gibt, der in Liebe hilft – einfach so! Diese Erfahrung wird nicht versanden, sie wird an Kraft gewinnen und weitergegeben werden.</p> <blockquote> <p>Es ist wunderschön, dass es Menschen gibt, die noch an andere denken und sie unterstützen. Ich wünsche mir, dass Sie das alles im Leben doppelt zurück bekommen. Sie geben mir den Glauben an das Gute im Menschen zurück. Ich bin unfassbar dankbar, einfach nur zu wissen, dass man nicht alleine ist. Danke! – Dank einer junge Mama an die 1000plus-Unterstützer</p> </blockquote> <p>Von Herzen dankt Ihnen das gesamte 1000plus-Team für alles, was Sie für Schwangere in Not tun!</p> </div> <div id="rate-node-652" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 03 May 2019 12:20:31 +0000 Voigt 652 at https://www.1000plus.net Hals über Kopf für das Leben https://www.1000plus.net/index.php/news/hals-uber-kopf-fur-das-leben <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Hals über Kopf für das Leben</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/max.jpg?itok=QqALqWb3" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Montag, 29.04.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Im Sommer im Starnberger See zu schwimmen: eine willkommene Abkühlung. Wenn es aber gerade Frühling geworden und das Wasser kaum wärmer als 10 Grad ist, gehört schon etwas mehr dazu. „Wir haben hier ein Picknick gemacht“, sagt Max von der katholischen Jugendbewegung (<a href="https://k-j-b.info" target="_blank">KJB</a>). Dann sei die Idee gekommen, mit dem eigenen Einsatz 1000plus zu unterstützen – und damit <a href="https://www.1000plus.net/news/neuer-rekord-beratungen" target="_blank">über 15.000 Schwangere in Not pro Jahr</a>. „Damit der Anreiz da ist, habe ich mich bereit erklärt, hier in den Starnberger See zu gehen“, sagt Max. 300 Euro kommen zusammen – und Max steht zu seinem Wort. „Ich mach dann gar nicht lang rum“, sagt er – und steigt ins Wasser.</p> <p>Kalt ist es schon, aber gleichzeitig geht es dann doch irgendwie. Max taucht ein, ist nass bis zum Hals. Dann hat er sich an die Kälte gewöhnt – und kann vom Ufer aus komplett ins Wasser springen. Eine gelungene Aktion! <a href="https://www.1000plus.net/news/pro-femina-hat-mir-mein-herz-aufgemacht-und-die-sorgen-auf-die-seite-getan" target="_blank">„Ich hoffe, dass diese Summe weiterhilft, Müttern in Not zu helfen“</a>, sagt er. Und er kann sicher sein, dass dieser Sprung ins Wasser mehr war als eine willkommene Abkühlung. Danke Max, danke KJB! </p> <p><strong>PS: Erst vor kurzem hat die <a href="https://k-j-b.info" target="_blank">KJB</a> mit zwei weiteren Spenden-Aktionen für Aufsehen gesorgt: mit einer <a href="https://www.1000plus.net/node/644" target="_blank">Cold Pool Challenge</a> und mit einer <a href="https://www.1000plus.net/node/628" target="_blank">ganz besonderen Frisur</a>. </strong></p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5d083dba1310d" src="https://www.youtube.com/embed/cvH0IipfvMI?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> <p> </p> </div> <div id="rate-node-647" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Mon, 29 Apr 2019 11:36:11 +0000 Simon Püschel 647 at https://www.1000plus.net Warme Herzen im eiskalten Wasser https://www.1000plus.net/index.php/news/warme-herzen-im-eiskalten-wasser <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Warme Herzen im eiskalten Wasser</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/tp_thumbnail_cold_pool_challenge_032x.jpg?itok=nXqrkiq-" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 12.04.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Es ist eine fröhliche Geburtstagsfeier, auf der die Mitglieder der Katholischen Jugendbewegung (KJB) zusammenkommen. Dann der Gedanke: Warum nicht etwas Gutes tun, wenn es uns gerade gut geht? Sie kommen auf eine Idee: Wie wäre es, Schwangere in Not zu unterstützen? Mit einer Spende an 1000plus möglich machen, dass sich Frauen voller Liebe für ihr Kind entscheiden können? Schnell steht fest: Ja, das ist eine gute Idee. Aber der Abend ist schon vorangeschritten; einfach so spenden? Ja, da muss es doch noch einen Clou geben. Eine Wette kommt auf: Draußen steht ein Pool, er ist mit kaltem Wasser gefüllt. Wenn Joseph sich traut, da hinein zu springen, werden die anderen ihr Geld zusammenlegen. Sie wollen 150 Euro für Schwangere in Not spenden. Das Geld kommt zusammen; Joseph muss liefern. Und er tut es. </p> <p>Er steht am Rand des Pools, Kamera und alle Augen auf ihn gerichtet. Dann springt er in die Luft, dreht sich – und landet mit dem Rücken im eiskalten Wasser. Er steigt aus dem Pool: Geschafft. Jetzt geht es ans feiern, seine Freunde sind stolz – und lassen auch die obligatorische Bierdusche nicht fehlen. Was für ein Abend, was für eine Idee! Danke, Joseph, für Deinen Einsatz. </p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5d083dba1b403" src="https://www.youtube.com/embed/FetIyuva2mw?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> </div> <div id="rate-node-644" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 12 Apr 2019 14:22:50 +0000 Simon Püschel 644 at https://www.1000plus.net Neue Grußkarte zum Muttertag https://www.1000plus.net/index.php/news/neue-grusskarte-zum-muttertag <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Neue Grußkarte zum Muttertag</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/tp_social_muttertag_2019_yt2x.jpeg?itok=lbNFKKbx" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/5" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="" content="Matthias Jean-Marie Schäppi">Matthias Jean-…</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 22.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Für uns ist jede Mama eine Königin. Mit dieser Grußkarte zum Muttertag möchten wir unsere Wertschätzung und Hochachtung gegenüber allen Frauen zum Ausdruck bringen, die einem Kind das Leben geschenkt haben. Möchten Sie auch einer "Queen Mum" zum Muttertag gratulieren? Dann ist diese Klappkarte vielleicht etwas für Sie...</p> <p>Ab sofort gibt es die neuen 1000plus-Grußkarten zum Muttertag in unserem <a href="https://www.1000plus.net/shop/anlasskarte-muttertag" title="Shop">Shop</a>. Eine süße und charmante Art, der wichtigsten Frau im Leben Danke zu sagen!</p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5d083dba22633" src="https://www.youtube.com/embed/rsbWbZBAdto?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> <p>Für 1000plus hat der Muttertag natürlich eine ganz besondere Bedeutung. Wir denken an die vielen tausend beratenen Frauen, die sich auch im zurückliegenden Jahr für ihr Kind entschieden haben. Diese Ja zum Leben – hat es einmal die Seele durchdrungen – ist für immer. Die Liebe einer Mutter trägt ihr Kind ein Leben lang, auch dann noch, wenn es längst erwachsen ist.</p> <p>Weil der Muttertag also etwas ganz Besonderes ist, haben wir eine Grußkarte gestaltet. Wir hoffen, dass Sie Ihnen gefällt!</p> <h1 class="text-align-center"><a href="https://www.1000plus.net/shop/anlasskarte-muttertag" title="Shop">Hier geht es zum Shop</a></h1> <p>Zum Muttertag ein Zeichen der Liebe und der Dankbarkeit zu schenken, das macht wirklich Freude! Und dies umso mehr, wenn man dabei noch Schwangeren in Not etwas Gutes tun kann. Lassen Sie den kommenden Muttertag für ganz viele „Queen Mums“ zu einem schönen Erlebnis werden!</p> <p> </p> <p> </p> </div> <div id="rate-node-639" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 22 Mar 2019 11:07:35 +0000 Matthias Jean-Marie Schäppi 639 at https://www.1000plus.net Große Babyflaschen-Aktion in Liechtenstein https://www.1000plus.net/index.php/news/grosse-babyflaschen-aktion-liechtenstein <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Große Babyflaschen-Aktion in Liechtenstein</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/dsc01476.jpg?itok=QMmInq0b" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/32" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Voigt</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mittwoch, 20.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>„Ach ja, ihr seid die mit den süßen, grinsenden Babys!“ Groß war die Freude als das BFA-Team von 1000plus am vergangenen Wochenende in über 20 Gottesdiensten im Erzbistum Vaduz in Liechtenstein unterwegs war.</p> <p>„BFA“ steht für Babyflaschen-Aktion®. Diese Aktionen sind ein wichtiges Standbein von 1000plus beim Spendensammeln. Fast jedes Wochenende besucht das Team christliche Gemeinden im ganzen deutschsprachigen Raum, um meist am Ende des Gottesdienstes von der Not ungewollt schwangerer Frauen und dem Hilfsangebot von 1000plus zu berichten. Jeder Gottesdienstbesucher kann sich dann eine Babyflasche mitnehmen und nun selbst Spenden sammeln oder die Flasche einfach mit einer Spende füllen.</p> <p>„Die Babyflaschen-Aktion in Liechtenstein war wohl die größte dieses Jahr“, meint Bettina Skade, die Leiterin der Babyflaschen-Abteilung, obwohl das Jahr ja noch recht jung ist. Insgesamt sechs Mitarbeiter von 1000plus besuchten am 16. und 17. März über 20 Gottesdienste. Das waren elf verschiedene Kirchen in neun Gemeinden im Erzbistum Vaduz.</p> <h3>Das Lächeln in den Gesichtern...</h3> <p>„Euer positiver Blick auf das tabuisierte Thema ‚Ja zum Leben‘ ist einfach einmalig“, begrüßte ein Priester die sechs 1000plus-Botschafter. Sie waren von Heidelberg, München und der Schweiz in das malerisch schöne Bergtal gereist. Denn auch unter den knapp 38.000 Bürgern in Liechtenstein gibt es immer wieder verzweifelte Schwangere, die sich an 1000plus wenden.</p> <p>„Es ist schon auffällig, wie angetan die Menschen hier von unserer positiven Art der Kommunikation sind“, sagt Katharina Breuer aus München, die schon viele Babyflaschen-Aktionen durchgeführt hat. Die Gottesdienstbesucher hätten „besonders aufmerksam“ zugehört und viele Flaschen mitgenommen.</p> <p>Katharina Breuer ist erschöpft und glücklich nach diesem intensiven Wochenende: „Sie haben uns Gottes Segen gewünscht und sich bedankt, dass wir extra aus Deutschland angereist sind.“ Diese Dankbarkeit zu erleben, das Lächeln in den Gesichtern und die vielen offenherzigen Gespräche, das sei etwas ganz Einmaliges.</p> <h3>1000plus-Vortrag im Mai</h3> <p>Bettina Skade hat sich besonders über die gute Zusammenarbeit mit den Priestern gefreut. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sie uns ein weiteres Mal die Türen geöffnet haben“, sagt sie. „Teilweise waren wir schon zum fünften Mal in den Gemeinden!“ Für Unterkunft und Verpflegung war großzügig gesorgt.</p> <p>Im Mai bekommt Liechtenstein übrigens schon wieder Besuch von 1000plus. Der Projektleiter Kristijan Aufiero wird dann in Vaduz vor vielen Unterstützern und Interessierten einen Vortrag über die Beratungsarbeit und die Entwicklung von 1000plus halten.</p> <p>Katharina Breuer freut sich schon sehr auf ihren nächsten Einsatz: „Wir wachsen als Team immer mehr zusammen und haben jede Menge Spaß!“ Vielleicht ist es ja Ihre Gemeinde, die die nächste Babyflaschenaktion ausrichtet? Sprechen Sie doch mit Ihrem Pfarrer und kontaktieren Sie uns über unsere <a href="https://www.1000plus.net/helfen/babyflaschen" target="_blank">Homepage</a> oder rufen Sie uns an ➡ 06221 6067 800</p> <div data-embed-button="file_browser" data-entity-embed-display="entity_reference:entity_reference_entity_view" data-entity-embed-display-settings="content_image" data-entity-type="file" data-entity-uuid="5ac58c88-c1a0-4b99-887c-9bf9134ec4e1" data-langcode="en" class="embedded-entity align-center"><div class="file file--type-image file--mimetype-image-jpeg file--view-mode-content-image"> <div class="content"> <div class="field field--name-uri field--type-file-uri field--label-hidden field__item"><img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="750" height="440" alt="Pfarrer Jäger" data-src="/sites/default/files/styles/content_images_mobi/public/library/felskirch_austria_w_pf_jaeger_-_dsc01479_0.jpg?itok=P2IO3TQQ" class="b-lazy image-style-content-images-mobi" typeof="foaf:Image" /></div> <div class="captions"> <div class="caption--content"> <div class="field-caption"> <div class="field field--name-field-caption field--type-string field--label-hidden field__item">Pfarrer Jäger (rechts) aus Ruggell mit unseren 1000plus Teamern nach einem erfolgreichen Wochenende</div> </div> | Foto:<div class="field-credit"> <div class="clearfix text-formatted field field--name-field-source field--type-text-long field--label-hidden field__item"><p>1000plus</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </div> <div id="rate-node-637" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Wed, 20 Mar 2019 14:07:57 +0000 Voigt 637 at https://www.1000plus.net "Ich bin einfach die glücklichste Frau der Welt!!!" https://www.1000plus.net/index.php/news/ich-bin-einfach-die-glucklichste-frau-der-welt <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">&quot;Ich bin einfach die glücklichste Frau der Welt!!!&quot;</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/schwanger_find_ich_super.jpg?itok=gVE_lmku" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 08.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p><em>Liebe Freunde und Unterstützer von 1000plus,</em></p> <p>vor wenigen Tagen hat mich eine Nachricht erreicht, die mich sehr bewegt hat. Es war mein spontaner Impuls, diese Nachricht mit Ihnen, unseren Unterstützern, zu teilen. Folgende Zeilen hat die 15-jährige Lena* einer unserer Beraterinnen geschickt:</p> <blockquote> <p>Guten Tag!</p> <p>Vielen Dank für Ihre Mail. Inzwischen wissen meine Mitschüler von der Schwangerschaft und kommen sehr gut damit zurecht. Die ganze Klasse unterstützt mich total und alle freuen sich mit mir, das tut so gut. Machmal sehe ich, wie jemand auf meinen kleinen Bauch guckt und lächelt. Ich bin Ihnen einfach soo dankbar, natürlich auch meiner Mum und meiner Klasse! Seit meine Mitschüler es wissen und mich sogar unterstützen, ist alles viel einfacher für mich.</p> <p>Und meine Mama ist voll da für mich. Sie kommt immer mit, wenn ich einen Frauenarzt-Termin habe oder zum Amt muss. Sie hilft mir immer und freut sich schon total auf das Kleine. Sie wird bestimmt eine super Omi. Was uns beiden besonders Spaß macht, das ist Babysachen einkaufen, einen Strampler in der Hand haben und sich dann vorstellen, dass da das kleine Würmchen drin strampeln wird ;) Das einzige, was noch fehlt, ist ein Kinderwagen – aber dauert ja auch noch ein bisschen bis zur Geburt meines Wunders :) </p> <p>Noch nie in meinem Leben ging es mir so gut wie jetzt. Ich rede schon immer mit meinem Baby, wenn ich über meinen Bauch streichle. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich, zu wissen, dass in diesem Bauch mein kleines Baby ist, und mit dem Bauch zusammen immer weiter wächst. Ich bin einfach die glücklichste Frau der Welt!!! Dieses Baby wird für immer unendlich von mir geliebt werden. Und ich werde immer für mein Baby kämpfen! </p> <p>Es würde mich sehr freuen, von Ihnen eine Antwort zu bekommen.</p> <p>LG </p> <p>Lena </p> </blockquote> <p>Und so hatte alles im vergangenen November einmal angefangen: </p> <blockquote> <p>Hallo!</p> <p>Ich bin ungewollt schwanger. Kurz zu meiner Situation, ich bin 15, mein Freund ist 17, und eigentlich haben wir mit Pille und Kondom verhütet. Mit dem Kondom war scheinbar etwas nicht in Ordnung, vielleicht habe ich auch die Pille falsch eingenommen, da bin ich mir nämlich manchmal unsicher. </p> <p>Mein Problem ist jetzt vor allem, dass ich es meiner Mutter nicht sagen kann. Denn sie ist bei sowas sehr streng. Andererseits schaffe ich es auch nicht ohne sie. Ich kann das alles einfach nicht alleine durchstehen! </p> <p>Meine Frauenärztin hat gesagt: „Du bist zu jung für ein Kind, sicher hast Du ja noch viel vor, und das wird mit Kind alles nicht gehen!“ Klar, das weiß ich auch alles, aber trotzdem kann ich einfach nicht abtreiben! Ich will dieses Kind. Ich weiß auch, ich kann das schaffen. Aber ich habe einfach riesengroße Angst, dass ich von meiner Frauenärztin keine Unterstützung für den Weg mit Kind bekomme. </p> <p>Können Sie mir helfen oder einen Rat geben, was ich jetzt tun kann???</p> <p>LG und Danke schonmal</p> <p>Lena</p> </blockquote> <p>Ich weiß nicht, was Ihnen beim Lesen dieses Zeugnisses einer 15-Jährigen durch den Kopf geht. Einer 15-Jährigen, die schwanger ist und sich als „die glücklichste Frau der Welt“ bezeichnet. Für mich wird an diesem „Fall" einmal mehr deutlich, was für ein Betrug es wäre, einer jungen Frau wie Lena zu sagen: „Treibe dein Kind ab, das ist der leichtere Weg. Wenn du das Kind bekommst, zerstörst du dein Leben."</p> <p>So viel Liebe spricht aus Lenas Zeilen. So viel Dankbarkeit, so viel Zuversicht, so viel Freude am Leben und so viel Vorfreude auf die Zukunft! Um all das wäre Lena betrogen worden, wenn sie nicht darin bestärkt worden wäre, an dem Ja in ihrem Herzen festzuhalten und sich für ihr Kind zu entscheiden.</p> <p>Angesichts der Worte dieser bewundernswerten jungen Frau ist es mir heute ein besonderes Anliegen, Ihnen für alles zu danken, was Sie für Schwangere in Not tun!</p> <p>Von Herzen wünsche ich Ihnen eine gesegnete und gnadenreiche Fastenzeit.<br /><br /><em>Ihr</em></p> <p><em>Kristijan Aufiero</em></p> <p><em><sup>Vorsitzender des Vorstands</sup></em></p> <p>* Der Name und alle persönlichen Angaben wurden zum Schutz der Schwangeren und ihrer Familie geändert.</p> <p>PS: Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie in der Fastenzeit auch für „unsere“ Schwangeren in Not beten würden. Die 1000plus-Gebetskarte können Sie <a href="https://www.1000plus.net/shop/gebetskarte-schopfer-allen-lebens" target="_blank">hier</a> bestellen.</p> <p> </p> </div> <div id="rate-node-632" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 08 Mar 2019 13:44:27 +0000 Simon Püschel 632 at https://www.1000plus.net