Fürstenfeld

Der 1000plus-KONGRESS 2017 beginnt am  Freitag, den 27. Oktober um 18.00 Uhr und endet am  Samstag, den 28. Oktober 2017 um 16.30 Uhr. Der Kongress  findet in den Räumlichkeiten des Veranstaltungsforums Fürstenfeld statt. Das Veranstaltungsforum befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Zisterzienserklosters Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck.

Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12 
82256 Fürstenfeldbruck 
(www.fuerstenfeld.de)

Freitag
Freitag, den 27. Oktober 2017

18.00 bis 22.00 Uhr
1000plus-Empfang

18.00 Uhr
Begrüßung mit Häppchen

18.45 Uhr bis 20.00 Uhr
1000plus-Podium 
Kristijan Aufiero und Gäste

20.00 bis 22.00 Uhr
Buffet und Beisammensein 

Samstag
Samstag, den 28. Oktober 2017

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Workshops

12.00 Uhr bis 13.30 Uhr
Mittagessen

14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Unsere Heldinnen
Von 1000plus beratene Frauen im Gespräch

15.00 Uhr bis 15.45 Uhr
Kaffeepause 

15.45 Uhr bis 16.30 Uhr
Hauptvortrag von Kristijan Aufiero 

Das Nachmittagsprogramm wird musikalisch umrahmt.

PDF
Programm als PDF

Programm 2017

 

Kommen Sie zum 1000plus-Kongress! Sie können sich hier

Change

 

Was wäre, wenn wir es in der Hand hätten, unsere Gesellschaft zu verändern – hin zu einer Kultur des Lebens: 

Lernen Sie auf unserem KONGRESS-Podium verschiedene Projekte und deren Beitrag zu einer neuen Kultur des Lebens kennen! 

Workshop 1
Workshop I

Einführung in die Logotherapie

Im Mittelpunkt der vom Wiener Psychologen Viktor Frankl entwickelten Logotherapie steht der Mensch und sein Streben nach einem Sinn in seinem Leben. Die Beratungsphilosophie von Pro Femina speist sich zu einem großen Teil aus den Erkenntnissen der Logotherapie. Lernen Sie in diesem Workshop die Logotherapie kennen und erfahren Sie, wie Sie ganz persönlich von den Erkenntnissen Frankls profitieren können. 

Referentin: Dr. Barbara Dohr (Leitung der Pro Femina-Beratungsstelle Bayern)

Anmelden

Workshop 2
Workshop II

Krisen als Chance verstehen – und nutzen

Eine Krise ist ein Punkt im Leben, der Probleme aufdeckt und klar macht: Wie bisher kann es nicht weitergehen! Zugleich liegt in Krisen die Chance, mit seinen eigenen Kräften in Berührung zu kommen sowie sich als Persönlichkeit zu entwickeln und zu wachsen. So sagen auch viele Frauen, die von Pro Femina beraten wurden, dass sie gestärkt aus der Krise ihres Schwangerschaftskonflikts hervorgegangen sind. Lernen  Sie in diesem Workshop, wie solche „Metamorphosen“ möglich sind.

Referentin: Cornelia Lassay (Leitung der Pro Femina-Beratungsstelle Heidelberg)

Anmelden

Workshop 3
Workshop III

Liebe, Verantwortung und Sexualität:
Wie sag ich´s meinem Kinde?

Es ist für viele Eltern ein wichtiges Anliegen, dass aus ihren Kindern einmal Erwachsene werden, die Liebe, Verantwortung und Sexualität als untrennbare Einheit erkennen. Doch der Weg dahin scheint schwer angesichts so vieler Einflüsse, denen Kinder heutzutage im schulischen Umfeld oder durch die Medien ausgesetzt sind. Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie die Beziehung zu Ihrem Kind so gestalten können, dass alle wichtigen Themen des Erwachsenwerdens darin ihren Platz haben. 

Referent: Dr. Markus Arnold (Stellv. Vorsitzender des Vorstands von Pro Femina)

Anmelden

Kinderprogramm

Gerne können Sie auch Ihr/e Kind/er zum 1000plus-KONGRESS mitbringen: Für unsere kleinen Gäste haben wir während der kompletten Veranstaltung ein eigenes Programm. Wir freuen uns darauf, Ihr/e Kind/er in unserem Spieleparadies begrüßen zu dürfen. Es wird gesungen, gespielt, gebastelt und viel Spaß gemacht.

Anmeldung

 

Für die Teilnahme an dem  1000plus-KONGRESS ist eine Anmeldung erforderlich. Ohne vorherige Anmeldung ist ein Zutritt zu der Veranstaltung leider nicht möglich. 

A 8 München-Stuttgart

Ausfahrt Dachau/Fürstenfeldbruck. Dann weiter auf der B 471 Richtung Fürstenfeldbruck bis zur Ausfahrt Fürstenfeldbruck-West. Den Schildern Richtung "Fürstenfeld" folgen bis „Kloster Fürstenfeld". Auf dem Gelände befinden sich 500 kostenfreie Parkplätze.

A 96 München-Lindau

Ausfahrt Germering Nord. Dann weiter auf der B 2 Richtung Augsburg (Fürstenfeldbruck) über Puchheim-Ort bis nach Fürstenfeldbruck. In Fürstenfeldbruck am Ortseingang links in die Oskar-von-Miller-Straße und bis zur Klosteranlage weiterfahren

Mit der Bahn

Von München Hauptbahnhof kommend: S4 Richtung Gelterndorf bis Haltestelle Fürstenfeldbruck, von dort 10 Minuten Fußweg oder Bus (Linie 840 oder 845) bis Haltestelle Fürstenfeld.