Ab sofort ist der 1. Oktober "Tag der Schwangeren"

Das gab es noch nie!

  • Stern
  • Stern
  • Stern
  • Stern
  • Stern
(2)
Tag der Schwangeren 1. Oktober
Der 1. Oktober ist der Tag der Schwangeren.
 | Foto:

1000plus

Gilt ein Kind als Geschenk – oder als Bürde? Werde ich als Schwangere wertgeschätzt oder bin ich meinen Mitmenschen gleichgültig? Wie reagiert mein Umfeld auf Kinder, wenn sie anfangen zu weinen oder gar zu toben: im Bus, im Supermarkt oder im Restaurant?

Frauen nehmen hochsensibel wahr, wie die Gesellschaft über Schwangerschaft und Kinder denkt. Sie sehen ganau hin, sie hören genau zu. Und nur allzu oft hören sie Sätze wie diese: "Oh je, schwanger mit 19, die verpfuscht doch ihr Leben." „Ein Kind mit 42, die Leute werden sie für die Oma halten.“ „Ein Drittes, wollen Sie sich das echt antun?“ „Vier Kinder, das ist doch schon asozial!“ „Das zweite Kind vom zweiten Mann – treiben Sie ab und bringen Sie lieber mal Ihr Leben auf die Reihe!“ „Ein Kind mit Down-Syndrom? Das muss doch heutzutage wirklich nicht mehr sein!“

Solche Sätze verletzen Frauen. Solche Sätze sind oft auch ein Grund, warum Frauen in einen Schwangerschaftskonflikt geraten.

Wir sind der Meinung, was Schwangere brauchen, sind das Gegenteil solcher Sätze. Und deshalb wollen wir gemeinsam mit Ihnen von nun an jedes Jahr am 1. Oktober ein ganz besonderes Zeichen setzen.

 

Schwangere sind die Heldinnen unserer Gesellschaft

Wir möchten, dass Schwangere als Heldinnen und als Geschenk in unserer Gesellschaft betrachtet werden! Wir möchten, dass ihnen Respekt und Hochachtung entgegen gebracht wird, denn sie leisten so viel: Sie bringen Liebe und Hoffnung in diese Welt!

Unabhängig davon, ob das Kind unter dem Herzen von Anfang an ersehnt und erwünscht war oder ob es zunächst Hindernisse zu überwinden galt, bis die Schwangere ein Ja zu ihrem Baby finden konnte: Eine Schwangerschaft bedeutet Mut, Ausdauer, Standhaftigkeit und Liebe!

 

Ein Tag für Schwangere

Für nahezu jeden Anlass und jedes Thema gibt es einen besonderen Tag: Mutter- und Vatertag, aber auch nahezu unbekannte Tage, wie den des Bieres, der Mandarine oder den Tag des Kusses und den Tag des Morgenmuffels. Doch weltweit gab es bisher keinen Tag für Schwangere!

Das kann und darf nicht sein! Und so hat 1000plus den Tag der Schwangeren am 1. Oktober ins Leben gerufen. Wir feiern den Tag der Schwangeren, weil das Leben schön ist! Wir feiern den Tag der Schwangeren, weil wir Schwangeren jenen Respekt und jene Anerkennung zollen möchten, die sie verdienen! Ein erster Schritt auf diesem Weg ist es, Schwangeren einen Tag zu widmen: Wir hoffen, dass dieser Tag Einzug in unser Bewusstsein halten und unsere Kultur prägen wird!

Bitte begehen Sie von nun an gemeinsam mit uns den Tag der Schwangeren immer am 1. Oktober! Was Sie persönlich tun können, um Schwangeren Ihre Wertschätzung zu zeigen, erfahren Sie hier: www.TagDerSchwangeren.de

 

1000plus-News möchte auf die Not ungewollt schwangerer Frauen aufmerksam machen. Unterstützen Sie die Arbeit der 1000plus-Beraterinnen mit Ihrer Spende.

Stichworte

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar abgeben? Anmelden

Das könnte Sie auch interessieren