Wir überraschen und beschenken „unsere“ Schwangeren.

Heute: Ein Tag für Schwangere

 | Foto:

Liebe Freunde und Unterstützer von 1000plus,

wir sind überzeugt davon, dass eine Schwangerschaft ein einzigartiges und wunderbares Geschenk ist. Immer. Dieses Geschenk anzunehmen, fällt vielen Frauen unsagbar schwer.

Druck von außen und Verunsicherung überschatten oft Wohlwollen und Zuversicht. Weil jede Schwangere wirklich „guter Hoffnung“ sein sollte, haben wir vor drei Jahren den Tag der Schwangeren ins Leben gerufen, den wir seither am 1. Oktober feiern.

Am Tag der Schwangeren überraschen und beschenken wir „unsere“ Schwangeren.

Storch

In der letzten Woche haben wir etwa 150 Päckchen mit je einem Kuschelstorch und einer liebevollen Grußkarte an Schwangere geschickt, die sich kürzlich für ihre Babys entscheiden konnten, weil SIE echte Beratung und konkrete Hilfe ermöglicht haben.

An dieser Stelle möchte ich mich von Herzen bei Ihnen bedanken, dass Sie sich von der Not „unserer“ Schwangeren berühren lassen, hinschauen und handeln. Sie lassen diese Frauen nicht allein, sondern glauben an sie und ihre Fähigkeit, „trotzdem“ eine liebevolle Mutter sein zu können.

Die ersten Rückmeldungen dieser mutigen Frauen möchte ich hier mit Ihnen teilen:
 
„Das ist ja lieb. Ihr habt immer so coole Ideen! <3“
 
„Mit geht es gut, und das Bäuchlein ist schon ziemlich rund geworden. Wie toll, dass es nun einen ‚Tag der Schwangeren‘ gibt – eine gute Idee sowas. Ich bin sehr dankbar dafür.“
 
„Oh, das ist aber eine liebe Geste. Uns geht es soweit sehr gut, und wir freuen uns sehr auf unser kleines Wunder!“

 

Auch mir kommt es immer wieder wie ein Wunder vor, zu welcher Metamorphose Menschen fähig sind. Das dürfen wir Tag für Tag in unserer Beratung miterleben. Schwangere, die sich fühlen wie „in einem dunklen Tunnel ohne Licht am Ende“ oder ein „orientierungsloses Schiff auf hoher See“, schreiben uns nur wenige Wochen oder Monate später – wenn sie ihr Baby in den Armen halten – von der „besten Entscheidung ihres Lebens“ oder dem „allergrößten Glück“.

Heute brauchen Schwangere mehr als zuvor Menschen um sich, die sie stärken und immer wieder ermutigen. Wertschätzung, Respekt, Zuspruch und Aufmerksamkeit waren noch nie so entscheidend und wertvoll wie jetzt. Und das gilt ganz unabhängig davon, ob eine Frau von ihrer Schwangerschaft überrascht wurde oder sich von Anfang an freuen konnte.

Ein Kind zur Welt zu bringen, erfordert so viel Mut und Liebe wie kaum etwas anderes. Lassen Sie uns gemeinsam alle Frauen feiern, die sich dieser Lebens-Aufgabe stellen!

Bestellen Sie hier einen Storch und eine Grußkarte, um „Ihre“ Schwangeren zu beschenken, und erfahren Sie, mit welchen anderen kleinen Ideen, Sie Ihre Anerkennung ausdrücken und Schwangere ermutigen können.

Liebe Freunde und Unterstützer von 1000plus, einmal mehr DANKE für Ihre konkret spürbare Nächstenliebe und Ihren persönlichen Beitrag zu einer neuen Kultur des Lebens!

Ihr

Kristijan Aufiero
Vorsitzender des Vorstands

KJA

Das könnte Sie auch interessieren