Liebe Freunde von 1000plus,

 | Foto:

heute morgen wurden vom Bundesamt für Statistik die offiziellen Zahlen für Schwangerschaftsabbrüche in den ersten drei Monaten dieses Jahres veröffentlicht. 

29 000 Abtreibungen wurden dem Statistischen Bundesamt für das erste Quartal 2011 gemeldet. 

Diese Zahlen werden immer wieder, d.h. jedes Quartal, veröffentlicht, ohne großes Aufsehen zu erregen. Aber wenn sich im letzten Quartal wieder 29 000 Frauen für eine Abtreibung entschieden haben, muss doch eigentlich jedem mit gesunden Menschenverstand klar sein: In unserer Gesellschaft läuft etwas schief!!! 

Über die betroffenen Frauen und die traurigen Schicksale, die hinter diesen Zahlen stehen, spricht niemand. Und erst recht nicht darüber, wie man diese Abtreibungen hätte verhindern können.

Unser Projektleiter Kristijan Aufiero hat zu diesem Thema einen energischen Kommentar verfasst, den wir zur Lektüre sehr empfehlen.

Viele Grüße von Eurem 1000plus-Team

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar abgeben? Anmelden