Radfahrt mit Familiengeschichte

Miles4Life: Etappe 3 nach Ulm

  • Stern
  • Stern
  • Stern
  • Stern
  • Stern
(0)
Die Meusels beim Blautopf
Familie Meusel hat es bis an den Blautopf geschafft.
 | Foto:

Privat

Am dritten Tag ihrer Spendentour wollen die Meusels nichts mehr, als Kilometer zu machen. Aber dann bricht der Regen los. Sie fahren verspätet los – und bekommen es dann mit einem Hagelschauer zu tun. Nachdem dieser durchgestanden ist, erreichen sie ihr Ziel und werden emotional in ihre Vergangenheit entführt. 

(1000plus-News) Die dritte Etappe der 1000plus-Spendenfahrt von Familie Meusel war umrahmt von Regengüssen und Hagelstürmen. Wie gewohnt wollten Matthias, Gerhild und ihre Kinder Simon und Tabea unter dem Motto „Miles4Life“ am Donnerstag in Laichingen starten. Dort waren sie am Abend zuvor auf ihren Rädern angekommen. Nun sollte es die schwäbische Alb wieder hinunter gehen, doch es schüttete wie aus Eimern.

„Eigentlich wollten wir gegen 10 Uhr los, aber es regnete so stark, dass wir den Start verschieben mussten“, berichtet Matthias Meusel. „Nach gut einer Stunde klarte es aber auf und wir konnten bei Sonnenschein durch die Wacholderheide abwärts rollen.“ Im Etappenziel Ulm waren die vier Radler kaum von ihren Rädern gestiegen, als sich die Sonne hinter dunkle Wolken verzog und Hagelschauer die Straßen und Radwege mit Hagelkörnern übersäten.

Bla
Der Hagel kann die Fahrt nicht aufhalten – nur verzögern
 | Foto:

privat

Für das Tandem fahrende Ehepaar Matthias und Gerhild war die dritte Etappe nach Ulm eine ganz besondere. In Ulm haben sie studiert, sich kennen- und lieben gelernt und geheiratet. Im ländlich gelegenen Blaubeuren haben sie sich 1992 verlobt. „Der Abstecher heute nach Blaubeuren zum Blautopf war für uns ein absolutes Highlight“, sagt Matthias Meusel. "Hier in der Gegend haben wir viele Jahre gelebt und unsere beiden älteren Kinder bekommen."

Mühle
Am Blautopf dreht sich ein Mühlenrad
 | Foto:

privat

Am heutigen Freitag ist ein Ruhetag eingeplant, den die vier 1000plus-Radler in Ulm verbringen werden. Am Samstag führt sie die vierte Etappe von Ulm 70 Kilometer nach Riedlingen und am Sonntag geht es weiter nach Mössingen. 1000plus-News berichtet ab Montag wieder ausführlich über die erste Miles4Life-Spendenfahrt.

Die Fahrräder der Familie Meusel
Die Fahrräder stehen bereit
 | Foto:

privat

 

Jeder Kilometer zählt! Miles4Life – Damit keiner auf der Strecke bleibt. Sponsern Sie jetzt Familie Meusel: Mit jedem Euro unterstützen Sie zu 100% Schwangere in Not.

FundraisingBox Logo

Stichworte

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar abgeben? Anmelden

Das könnte Sie auch interessieren