Verena war als Praktikantin bei 1000plus – und erzählt, was sie erlebt hat

Zufrieden reingeschnuppert

  • Stern
  • Stern
  • Stern
  • Stern
  • Stern
(0)
Verenas Aufgaben waren vielfältig. Auch die Moderation gehörte dazu.
Verenas Aufgaben waren vielfältig. Auch die Moderation gehörte dazu.
 | Foto:

1000plus

Wie arbeitet es sich eigentlich bei 1000plus? Das hat die 16-jährige Verena bei ihrem Praktikum im Beratungszentrum Bayern erfahren. 

Soll man es Zufall nennen? Oder vielleicht Fügung? Denn eigentlich wusste die 16-jährige Verena nicht, bei welcher Station sie als nächstes ein Praktikum machen sollte. Als Schülerin einer bayrischen Fachoberschule verbringt sie einen Großteil ihrer Schulzeit in verschiedenen Betrieben. Verena zögert nicht lange – und fragt ihren Lehrer. Der ist nicht verlegen, Antwort zu geben: "Geh doch zu 1000plus", sagt er "Da würdest Du gut reinpassen. Die haben ein tolles Team." 

Verenas Abschluss-Interview

Verena ist aufgeschlossen, schlägt ein, wagt das Experiment. Jetzt ist es vorbei. Ungefähr ein halbes Jahr hat Verena bei 1000plus hospitiert. Wie ist ihr Fazit? Sie kannte die Organisation ja vorher nicht – und kehrt jetzt um so viele Erfahrungen reicher in die Schule zurück.

"Mir hat es gut gefallen", sagt sie "meine Erwartungen waren übertroffen." Vorher habe sie nicht so recht Bescheid gewusst, welche Lebenswirklichkeit hinter dem Schicksal Schwangerer in Not stecke, welcher Aufwand nötig sei in der Beratung– und wieviel Menschlichkeit es brauche, um den Schwangeren in Not einen Ausweg aus ihrer Lage zu ermöglichen. Und ja, wenn eine ihrer Freundinnen ungeplant schwanger werden würde, würde Verena die Beratung von Pro Femina empfehlen. Das hat sie im Abschluss-Interview mit 1000plus-News verraten. Dort wagt sie auch einen Blick in die Zukunft – und erzählt, was sie 1000plus wünscht. 

1000plus-News möchte auf die Not ungewollt schwangerer Frauen aufmerksam machen. Unterstützen Sie die Arbeit der 1000plus-Beraterinnen mit Ihrer Spende.

Kommentare

Möchten Sie einen Kommentar abgeben? Anmelden

Das könnte Sie auch interessieren