1000plus - HILFE statt Abtreibung https://www.1000plus.net/rss.xml de Warme Herzen im eiskalten Wasser https://www.1000plus.net/news/warme-herzen-im-eiskalten-wasser <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Warme Herzen im eiskalten Wasser</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/tp_thumbnail_cold_pool_challenge_032x.jpg?itok=nXqrkiq-" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 12.04.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Es ist eine fröhliche Geburtstagsfeier, auf der die Mitglieder der Katholischen Jugendbewegung (KJB) zusammenkommen. Dann der Gedanke: Warum nicht etwas Gutes tun, wenn es uns gerade gut geht? Sie kommen auf eine Idee: Wie wäre es, Schwangere in Not zu unterstützen? Mit einer Spende an 1000plus möglich machen, dass sich Frauen voller Liebe für ihr Kind entscheiden können? Schnell steht fest: Ja, das ist eine gute Idee. Aber der Abend ist schon vorangeschritten; einfach so spenden? Ja, da muss es doch noch einen Clou geben. Eine Wette kommt auf: Draußen steht ein Pool, er ist mit kaltem Wasser gefüllt. Wenn Joseph sich traut, da hinein zu springen, werden die anderen ihr Geld zusammenlegen. Sie wollen 150 Euro für Schwangere in Not spenden. Das Geld kommt zusammen; Joseph muss liefern. Und er tut es. </p> <p>Er steht am Rand des Pools, Kamera und alle Augen auf ihn gerichtet. Dann springt er in die Luft, dreht sich – und landet mit dem Rücken im eiskalten Wasser. Er steigt aus dem Pool: Geschafft. Jetzt geht es ans feiern, seine Freunde sind stolz – und lassen auch die obligatorische Bierdusche nicht fehlen. Was für ein Abend, was für eine Idee! Danke, Joseph, für Deinen Einsatz. </p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5cbb303e0ec4b" src="https://www.youtube.com/embed/FetIyuva2mw?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> </div> <div id="rate-node-644" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 12 Apr 2019 14:22:50 +0000 Simon Püschel 644 at https://www.1000plus.net Neue Grußkarte zum Muttertag https://www.1000plus.net/news/neue-grusskarte-zum-muttertag <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Neue Grußkarte zum Muttertag</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/tp_social_muttertag_2019_yt2x.jpeg?itok=lbNFKKbx" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/5" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="" content="Matthias Jean-Marie Schäppi">Matthias Jean-…</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 22.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Für uns ist jede Mama eine Königin. Mit dieser Grußkarte zum Muttertag möchten wir unsere Wertschätzung und Hochachtung gegenüber allen Frauen zum Ausdruck bringen, die einem Kind das Leben geschenkt haben. Möchten Sie auch einer "Queen Mum" zum Muttertag gratulieren? Dann ist diese Klappkarte vielleicht etwas für Sie...</p> <p>Ab sofort gibt es die neuen 1000plus-Grußkarten zum Muttertag in unserem <a href="https://www.1000plus.net/shop/anlasskarte-muttertag" title="Shop">Shop</a>. Eine süße und charmante Art, der wichtigsten Frau im Leben Danke zu sagen!</p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5cbb303e24ac5" src="https://www.youtube.com/embed/rsbWbZBAdto?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> <p>Für 1000plus hat der Muttertag natürlich eine ganz besondere Bedeutung. Wir denken an die vielen tausend beratenen Frauen, die sich auch im zurückliegenden Jahr für ihr Kind entschieden haben. Diese Ja zum Leben – hat es einmal die Seele durchdrungen – ist für immer. Die Liebe einer Mutter trägt ihr Kind ein Leben lang, auch dann noch, wenn es längst erwachsen ist.</p> <p>Weil der Muttertag also etwas ganz Besonderes ist, haben wir eine Grußkarte gestaltet. Wir hoffen, dass Sie Ihnen gefällt!</p> <h1 class="text-align-center"><a href="https://www.1000plus.net/shop/anlasskarte-muttertag" title="Shop">Hier geht es zum Shop</a></h1> <p>Zum Muttertag ein Zeichen der Liebe und der Dankbarkeit zu schenken, das macht wirklich Freude! Und dies umso mehr, wenn man dabei noch Schwangeren in Not etwas Gutes tun kann. Lassen Sie den kommenden Muttertag für ganz viele „Queen Mums“ zu einem schönen Erlebnis werden!</p> <p> </p> <p> </p> </div> <div id="rate-node-639" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 22 Mar 2019 11:07:35 +0000 Matthias Jean-Marie Schäppi 639 at https://www.1000plus.net Große Babyflaschen-Aktion in Liechtenstein https://www.1000plus.net/news/grosse-babyflaschen-aktion-liechtenstein <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Große Babyflaschen-Aktion in Liechtenstein</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/dsc01476.jpg?itok=QMmInq0b" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/32" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Voigt</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mittwoch, 20.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>„Ach ja, ihr seid die mit den süßen, grinsenden Babys!“ Groß war die Freude als das BFA-Team von 1000plus am vergangenen Wochenende in über 20 Gottesdiensten im Erzbistum Vaduz in Liechtenstein unterwegs war.</p> <p>„BFA“ steht für Babyflaschen-Aktion®. Diese Aktionen sind ein wichtiges Standbein von 1000plus beim Spendensammeln. Fast jedes Wochenende besucht das Team christliche Gemeinden im ganzen deutschsprachigen Raum, um meist am Ende des Gottesdienstes von der Not ungewollt schwangerer Frauen und dem Hilfsangebot von 1000plus zu berichten. Jeder Gottesdienstbesucher kann sich dann eine Babyflasche mitnehmen und nun selbst Spenden sammeln oder die Flasche einfach mit einer Spende füllen.</p> <p>„Die Babyflaschen-Aktion in Liechtenstein war wohl die größte dieses Jahr“, meint Bettina Skade, die Leiterin der Babyflaschen-Abteilung, obwohl das Jahr ja noch recht jung ist. Insgesamt sechs Mitarbeiter von 1000plus besuchten am 16. und 17. März über 20 Gottesdienste. Das waren elf verschiedene Kirchen in neun Gemeinden im Erzbistum Vaduz.</p> <h3>Das Lächeln in den Gesichtern...</h3> <p>„Euer positiver Blick auf das tabuisierte Thema ‚Ja zum Leben‘ ist einfach einmalig“, begrüßte ein Priester die sechs 1000plus-Botschafter. Sie waren von Heidelberg, München und der Schweiz in das malerisch schöne Bergtal gereist. Denn auch unter den knapp 38.000 Bürgern in Liechtenstein gibt es immer wieder verzweifelte Schwangere, die sich an 1000plus wenden.</p> <p>„Es ist schon auffällig, wie angetan die Menschen hier von unserer positiven Art der Kommunikation sind“, sagt Katharina Breuer aus München, die schon viele Babyflaschen-Aktionen durchgeführt hat. Die Gottesdienstbesucher hätten „besonders aufmerksam“ zugehört und viele Flaschen mitgenommen.</p> <p>Katharina Breuer ist erschöpft und glücklich nach diesem intensiven Wochenende: „Sie haben uns Gottes Segen gewünscht und sich bedankt, dass wir extra aus Deutschland angereist sind.“ Diese Dankbarkeit zu erleben, das Lächeln in den Gesichtern und die vielen offenherzigen Gespräche, das sei etwas ganz Einmaliges.</p> <h3>1000plus-Vortrag im Mai</h3> <p>Bettina Skade hat sich besonders über die gute Zusammenarbeit mit den Priestern gefreut. „Es ist nicht selbstverständlich, dass sie uns ein weiteres Mal die Türen geöffnet haben“, sagt sie. „Teilweise waren wir schon zum fünften Mal in den Gemeinden!“ Für Unterkunft und Verpflegung war großzügig gesorgt.</p> <p>Im Mai bekommt Liechtenstein übrigens schon wieder Besuch von 1000plus. Der Projektleiter Kristijan Aufiero wird dann in Vaduz vor vielen Unterstützern und Interessierten einen Vortrag über die Beratungsarbeit und die Entwicklung von 1000plus halten.</p> <p>Katharina Breuer freut sich schon sehr auf ihren nächsten Einsatz: „Wir wachsen als Team immer mehr zusammen und haben jede Menge Spaß!“ Vielleicht ist es ja Ihre Gemeinde, die die nächste Babyflaschenaktion ausrichtet? Sprechen Sie doch mit Ihrem Pfarrer und kontaktieren Sie uns über unsere <a href="https://www.1000plus.net/helfen/babyflaschen" target="_blank">Homepage</a> oder rufen Sie uns an ➡ 06221 6067 800</p> <article class="embedded-entity align-center"><div class="file file--type-image file--mimetype-image-jpeg file--view-mode-content-image"> <div class="content"> <div class="field field--name-uri field--type-file-uri field--label-hidden field__item"><img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="750" height="440" alt="Pfarrer Jäger" data-src="/sites/default/files/styles/content_images_mobi/public/library/felskirch_austria_w_pf_jaeger_-_dsc01479_0.jpg?itok=P2IO3TQQ" class="b-lazy image-style-content-images-mobi" typeof="foaf:Image" /></div> <div class="captions"> <div class="caption--content"> <div class="field-caption"> <div class="field field--name-field-caption field--type-string field--label-hidden field__item">Pfarrer Jäger (rechts) aus Ruggell mit unseren 1000plus Teamern nach einem erfolgreichen Wochenende</div> </div> | Foto:<div class="field-credit"> <div class="clearfix text-formatted field field--name-field-source field--type-text-long field--label-hidden field__item"><p>1000plus</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </article></div> <div id="rate-node-637" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Wed, 20 Mar 2019 14:07:57 +0000 Voigt 637 at https://www.1000plus.net "Ich bin einfach die glücklichste Frau der Welt!!!" https://www.1000plus.net/news/ich-bin-einfach-die-glucklichste-frau-der-welt <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">&quot;Ich bin einfach die glücklichste Frau der Welt!!!&quot;</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/schwanger_find_ich_super.jpg?itok=gVE_lmku" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 08.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p><em>Liebe Freunde und Unterstützer von 1000plus,</em></p> <p>vor wenigen Tagen hat mich eine Nachricht erreicht, die mich sehr bewegt hat. Es war mein spontaner Impuls, diese Nachricht mit Ihnen, unseren Unterstützern, zu teilen. Folgende Zeilen hat die 15-jährige Lena* einer unserer Beraterinnen geschickt:</p> <blockquote> <p>Guten Tag!</p> <p>Vielen Dank für Ihre Mail. Inzwischen wissen meine Mitschüler von der Schwangerschaft und kommen sehr gut damit zurecht. Die ganze Klasse unterstützt mich total und alle freuen sich mit mir, das tut so gut. Machmal sehe ich, wie jemand auf meinen kleinen Bauch guckt und lächelt. Ich bin Ihnen einfach soo dankbar, natürlich auch meiner Mum und meiner Klasse! Seit meine Mitschüler es wissen und mich sogar unterstützen, ist alles viel einfacher für mich.</p> <p>Und meine Mama ist voll da für mich. Sie kommt immer mit, wenn ich einen Frauenarzt-Termin habe oder zum Amt muss. Sie hilft mir immer und freut sich schon total auf das Kleine. Sie wird bestimmt eine super Omi. Was uns beiden besonders Spaß macht, das ist Babysachen einkaufen, einen Strampler in der Hand haben und sich dann vorstellen, dass da das kleine Würmchen drin strampeln wird ;) Das einzige, was noch fehlt, ist ein Kinderwagen – aber dauert ja auch noch ein bisschen bis zur Geburt meines Wunders :) </p> <p>Noch nie in meinem Leben ging es mir so gut wie jetzt. Ich rede schon immer mit meinem Baby, wenn ich über meinen Bauch streichle. Dieses Gefühl ist unbeschreiblich, zu wissen, dass in diesem Bauch mein kleines Baby ist, und mit dem Bauch zusammen immer weiter wächst. Ich bin einfach die glücklichste Frau der Welt!!! Dieses Baby wird für immer unendlich von mir geliebt werden. Und ich werde immer für mein Baby kämpfen! </p> <p>Es würde mich sehr freuen, von Ihnen eine Antwort zu bekommen.</p> <p>LG </p> <p>Lena </p> </blockquote> <p>Und so hatte alles im vergangenen November einmal angefangen: </p> <blockquote> <p>Hallo!</p> <p>Ich bin ungewollt schwanger. Kurz zu meiner Situation, ich bin 15, mein Freund ist 17, und eigentlich haben wir mit Pille und Kondom verhütet. Mit dem Kondom war scheinbar etwas nicht in Ordnung, vielleicht habe ich auch die Pille falsch eingenommen, da bin ich mir nämlich manchmal unsicher. </p> <p>Mein Problem ist jetzt vor allem, dass ich es meiner Mutter nicht sagen kann. Denn sie ist bei sowas sehr streng. Andererseits schaffe ich es auch nicht ohne sie. Ich kann das alles einfach nicht alleine durchstehen! </p> <p>Meine Frauenärztin hat gesagt: „Du bist zu jung für ein Kind, sicher hast Du ja noch viel vor, und das wird mit Kind alles nicht gehen!“ Klar, das weiß ich auch alles, aber trotzdem kann ich einfach nicht abtreiben! Ich will dieses Kind. Ich weiß auch, ich kann das schaffen. Aber ich habe einfach riesengroße Angst, dass ich von meiner Frauenärztin keine Unterstützung für den Weg mit Kind bekomme. </p> <p>Können Sie mir helfen oder einen Rat geben, was ich jetzt tun kann???</p> <p>LG und Danke schonmal</p> <p>Lena</p> </blockquote> <p>Ich weiß nicht, was Ihnen beim Lesen dieses Zeugnisses einer 15-Jährigen durch den Kopf geht. Einer 15-Jährigen, die schwanger ist und sich als „die glücklichste Frau der Welt“ bezeichnet. Für mich wird an diesem „Fall" einmal mehr deutlich, was für ein Betrug es wäre, einer jungen Frau wie Lena zu sagen: „Treibe dein Kind ab, das ist der leichtere Weg. Wenn du das Kind bekommst, zerstörst du dein Leben."</p> <p>So viel Liebe spricht aus Lenas Zeilen. So viel Dankbarkeit, so viel Zuversicht, so viel Freude am Leben und so viel Vorfreude auf die Zukunft! Um all das wäre Lena betrogen worden, wenn sie nicht darin bestärkt worden wäre, an dem Ja in ihrem Herzen festzuhalten und sich für ihr Kind zu entscheiden.</p> <p>Angesichts der Worte dieser bewundernswerten jungen Frau ist es mir heute ein besonderes Anliegen, Ihnen für alles zu danken, was Sie für Schwangere in Not tun!</p> <p>Von Herzen wünsche ich Ihnen eine gesegnete und gnadenreiche Fastenzeit.<br /><br /><em>Ihr</em></p> <p><em>Kristijan Aufiero</em></p> <p><em><sup>Vorsitzender des Vorstands</sup></em></p> <p>* Der Name und alle persönlichen Angaben wurden zum Schutz der Schwangeren und ihrer Familie geändert.</p> <p>PS: Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie in der Fastenzeit auch für „unsere“ Schwangeren in Not beten würden. Die 1000plus-Gebetskarte können Sie <a href="https://www.1000plus.net/shop/gebetskarte-schopfer-allen-lebens" target="_blank">hier</a> bestellen.</p> <p> </p> </div> <div id="rate-node-632" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 08 Mar 2019 13:44:27 +0000 Simon Püschel 632 at https://www.1000plus.net Mehr statt weniger https://www.1000plus.net/news/mehr-statt-weniger <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Mehr statt weniger</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/kopie_von_news-artikel_1.png?itok=iBgNIYSo" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Mittwoch, 06.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Was bedeutet die Fastenzeit? Ist es der Verzicht – und damit der Vorsatz, das „Weniger“ in den Fokus zu nehmen: weniger Essen, weniger Lärm, weniger Ablenkung? Oder steckt nicht im Verzicht die Verheißung auf „Mehr“, auf das Wesentliche und Dauernde:  Mehr von Gott; näher zu ihm – nur wie? </p> <p>Die 1000plus-Beraterinnen wissen, wie sie ihre Arbeit auf dieses Zentrum konzentrieren: durch das Gebet. Wenn es 12 Uhr schlägt, versammeln sich die Beraterinnen, blicken auf von ihrer täglichen Arbeit – und fokussieren sich neu. Sie halten ein kleines, grün-weißes Gebetskärtchen in den Händen und sprechen gemeinsam: „Gott Schöpfer allen Lebens, ich bringe heute die Sorgen und Nöte aller Frauen, die ungewollt schwanger sind, vor Dich…“ Nach dem Gebet ist klar, woher der Segen kommt für die tägliche Arbeit, für die Hilfe und Beratung für Schwangere in Not, für das JA zum Leben – wenn das mal nicht eher „Mehr“ als „Weniger“ ist.  </p> <h3>Wir laden Sie ein, liebe Unterstützer, sich dem Gebet unserer Beraterinnen für Schwangere in Not anzuschließen. Gerne können Sie unser Gebetskärtchen kostenlos <a href="https://www.1000plus.net/shop/gebetskarte-schopfer-allen-lebens" target="_blank">in unserem Shop</a> bestellen.</h3> <blockquote> <p>„Gott Schöpfer allen Lebens, ich bringe heute die Sorgen und Nöte aller Frauen, die ungewollt schwanger sind, vor Dich.</p> <p>Du siehst ihre große Verzweiflung, du siehst, wie gefangen sie in ihren Umständen sind.</p> <p>Vertrauensvoll lege ich alles, was diese Frauen umtreibt, in Deine guten Vaterhände.</p> <p>Ich bitte Dich, gib den ungewollt schwangeren Frauen Menschen an die Seite, die ihnen zuhören, die sie aufrichten und die ihnen tatkräftig helfen.</p> <p>Schenke ihnen Hoffnung, damit sie zuversichtlich Ja zum Leben sagen können.</p> <p>Schenke, dass die Herzen dieser Frauen unversehrt bleiben und die Herzen ihrer Babys weiter schlagen dürfen.</p> <p>Und lass es wahr werden, dass diese Kinder die große Freude ihrer Mütter und Familien bleiben, ein Leben lang! <strong>Amen</strong></p> </blockquote> </div> <div id="rate-node-630" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Wed, 06 Mar 2019 14:02:03 +0000 Simon Püschel 630 at https://www.1000plus.net Diesen Geburtstag wird Daniel nie vergessen https://www.1000plus.net/news/diesen-geburtstag-wird-daniel-nie-vergessen <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Diesen Geburtstag wird Daniel nie vergessen</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/kopie_von_news-artikel.png?itok=bMlf4AUO" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Dienstag, 05.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Kann man sich mit seiner Frisur für Schwangere in Not einsetzen? Der erste Impuls ist: Wie soll das denn gehen? Daniel aus Bayern aber weiß: Das geht sehr wohl. Fast 1000 Euro hat er bei seiner besonderen Spendenaktion-Aktion generiert. Sie ermöglichen Beratung und Hilfe für Schwangere in Not. Was hat Daniel dafür gebraucht? Kreativität, eine feucht-fröhliche Geburtstags-Party – und (ganz wichtig): einen Rasierapparat. </p> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5cbb303e4cc02" src="https://www.youtube.com/embed/Kgmh4HfNllo?autoplay=0&amp;start=0&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> <p>Aber von Anfang an: Daniel aus Bad Kötzting in der Oberpfalz kennt 1000plus seit vielen Jahren. „Aber die jüngsten Diskussionen über das Thema Abtreibung haben mich aufgewühlt“, sagt er. <a href="https://www.1000plus.net/node/430" target="_blank">Was ist die Antwort auf über 100.000 Abtreibungen pro Jahr?</a> Daniel setzt auf konkrete Hilfe für Schwangere in Not – und kommt auf eine kreative Idee. Er plant seinen 23. Geburtstag mit einem besonderen Höhepunkt. Er wettet mit seinen Freunden: Sollten 750 Euro für die Schwangeren in Not zusammenkommen, ist es vorbei mit seiner Haarpracht. Daniel würde eine Glatze tragen – und hier und heute auf der Feier sich rasieren lassen.   </p> <p>Die Feier nimmt ihren Lauf: Gratulationen, Getränke, viele Gäste – wird genug Geld zusammenkommen? Dann steht es fest: Daniels Freunde haben die Summe noch getoppt – und auch die ausliegenden 1000plus-Flyer und -Gebetskarten sind in die Taschen gewandert. "Meine Freunde waren von der Idee begeistert", sagt Daniel. Nun muss er liefern. Handys werden gezückt, das Licht richtet sich auf seinen vollen Schopf. Dann beginnt der Rasierer surrend sein Werk. In Büscheln fällt das Haar herunter – wenige Augenblicke später steht Daniel mit Glatze da. Hat es sich gelohnt? Gewiss: Haare, die wachsen nach; aber die Hilfe bleibt – und mit ihr die Erinnerung an einen ganz besonderen Geburtstag. </p> </div> <div id="rate-node-628" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Tue, 05 Mar 2019 09:17:27 +0000 Simon Püschel 628 at https://www.1000plus.net „Wir wollen den Schwächsten helfen“ https://www.1000plus.net/news/wir-wollen-den-schwachsten-helfen <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">„Wir wollen den Schwächsten helfen“</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/news-artikel_1_0.png?itok=62t-tKcz" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 01.03.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Viele Frauen, die sich an 1000plus wenden, befinden sich in der tiefsten Krise ihres Lebens. Wenn der Freund ihnen den Rücken kehrt und sie allein lässt, sie vor die Entscheidung stellt „Das Kind oder ich“, scheint für viele Hilfe in weiter Ferne. Aber es gibt sie. „Viele Frauen kommen über das Internet zu uns“, sagt Caroline Stollmeier. Sie ist Mitarbeiterin von 1000plus – und erklärt im Radio-Interview mit dem Evangeliums-Rundfunk (ERF), was die Hilfe von 1000plus ausmacht. „Wir wollen den Schwächsten helfen“, sagt sie „Das ungeborene Kind ist schwach – aber eben auch die Frau selbst“. 1000plus hilft den Schwangeren in Not, eine gute Entscheidung zu treffen, eine Entscheidung für das Leben mit ihrem Kind. </p> <h2>Das Interview mit Caroline Stollmeier können Sie <a href="https://www.erf.de/data/files/content.sources.r.erfplus.aktuell/748903.mp3" target="_blank">hier</a> nach hören</h2> <p>Immer mehr Frauen würden das Angebot von 1000plus in Anspruch nehmen. Mittlerweile sind es über 1.500 Frauen pro Monat. Und rund 70 Prozent davon entscheiden sich nach der Beratung für die Hoffnung statt der Angst – und sagen JA zum Leben mit ihrem Kind. </p> <p><strong>Den Artikel des Evangeliums-Rundfunk (ERF)</strong> <strong>über 1000plus können Sie <a href="https://www.erf.de/erf-plus/audiothek/aufgeweckt/aktuelles-vom-tag/wir-respektieren-die-freie-entscheidung-der-frau/6719-5517?fbclid=IwAR2olEvkb_bnLjZfsVVHMrqOVchSFLUbkZRPncKofaoq8xVyl56e1DCguCI" target="_blank">hier</a> nachlesen.</strong></p> </div> <div id="rate-node-627" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 01 Mar 2019 12:59:43 +0000 Simon Püschel 627 at https://www.1000plus.net Ein Jahr voll guter Augenblicke https://www.1000plus.net/news/ein-jahr-voll-guter-augenblicke <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Ein Jahr voll guter Augenblicke</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/news-artikel_2.png?itok=exivaVQC" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/31" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Simon Püschel</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Donnerstag, 28.02.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p><iframe allow="autoplay" frameborder="no" height="166" scrolling="no" src="https://w.soundcloud.com/player/?url=https%3A//api.soundcloud.com/tracks/578949888&amp;color=%2384bf41&amp;auto_play=true&amp;hide_related=false&amp;show_comments=true&amp;show_user=true&amp;show_reposts=false&amp;show_teaser=true" width="100%"></iframe></p> <p> </p> <p>An einen ihrer ersten Fälle kann sich Yvonne auch heute noch gut erinnern. Eine Schwangere hatte sich hilfesuchend an 1000plus gewandt. Das sechste Kind auf dem Weg, finanzielle Probleme. Wie sollte das gehen? Yvonne ist als Beraterin gefordert in ihren ersten Wochen bei 1000plus – und sie erlebt, wie überwältigend das JA zum Leben einer Mutter sein kann. Denn kaum hat die Schwangere sich auch dank der Unterstützung ihrer Beraterin für das sechste Kind entschieden, geschieht das Unglaubliche. „Lauter wunderbare Fügungen sind eingetreten“, sagt Yvonne. Die finanzielle Krise der Familie konnte schnell gelöst werden, 1000plus-Helfer haben der Großfamilie schon vor der Geburt von Kind „Nummer sechs“ unter die Arme gegriffen – auf einmal war wieder alles im Lot. </p> <p><strong>Yvonnes Weg zu 1000plus</strong></p> <p>Das ist jetzt schon fast ein Jahr her. Yvonne hat sich gut eingelebt bei 1000plus. Viel gehört, viel mitbekommen – Routine stellt sich ein. Aber ihre Arbeit erfüllt sie noch wie am ersten Tag. Das erzählt sie im Interview-Podcast im Gespräch mit dem 1000plus-Team. Aber wie kam das eigentlich, dass Yvonne Beraterin bei 1000plus wurde? Eine gute Freundin habe sie auf die Arbeit aufmerksam gemacht. Sie lag Yvonne beinahe in den Ohren „Das ist eine tolle Arbeit, bewirb Dich doch“. Yvonne bewirbt sich, wird zum Kennenlern-Tag eingeladen – und weiß recht schnell: „Ich will Teil von 1000plus werden“. In der Rückschau sagt sie: „Ich habe gemerkt, dass die Arbeit bei 1000plus eine Arbeit ist, die mir Freude macht, eine Arbeit, die Menschen hilft – und eine Arbeit in der Wahrheit.“ </p> <p>Yvonne durchläuft die interne Ausbildung, lernt die 1000plus-Philosophie immer besser kennen – und ist jetzt schon zuständig dafür, das Gelernte an die kommende Beraterinnen-Generation im neuen Beratungszentrum Berlin weiterzugeben. Das erste Jahr war ein prägendes für sie. Yvonne denkt gerne daran zurück – und manchmal, da erinnert sie sich nich lebhaft an den einen Fall von damals – und sie hofft, dass noch viele solcher Fälle folgen werden. </p> <p> </p> </div> <div id="rate-node-623" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-empty rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Thu, 28 Feb 2019 10:21:56 +0000 Simon Püschel 623 at https://www.1000plus.net Abtreiben, um wieder glücklich zu sein? https://www.1000plus.net/news/abtreiben-um-wieder-glucklich-zu-sein <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">Abtreiben, um wieder glücklich zu sein?</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="Lenas Geschichte" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/tp_news_photo_lebensgeschichte_042x.jpeg?itok=4MiyRLRw" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/32" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Voigt</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Freitag, 22.02.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Den Beratungsschein hat Lena schon. Doch sie ist auch mit einer Beraterin von 1000plus in Kontakt. Lena vertraut ihrer Beraterin und erzählt aus ihrem Leben. Die junge Frau zieht Bilanz und die fällt nicht gut aus:</p> <blockquote> <p>Ich habe es manches Mal mit dem Alkohol übertrieben, bin früh ausgezogen und habe zu viele Beziehungen gehabt.</p> </blockquote> <p>Wird es der 1000plus-Beraterin gelingen, Lena wieder Mut zu machen? Wird Lena erkennen, dass sie es Wert ist, geliebt zu werden? Wird Lena Ja sagen zu ihrem Baby?</p> <p><strong>Sie interessieren sich für die ganze Geschichte von Lena? <a href="https://www.1000plus.net/shop/lebensgeschichte-lena" target="_blank">HIER kostenfrei bestellen.</a></strong></p> <article class="embedded-entity"><div class="file file--type-image file--mimetype-image-jpeg file--view-mode-content-image"> <div class="content"> <div class="field field--name-uri field--type-file-uri field--label-hidden field__item"><img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="750" height="440" alt="Lenas Geschichte" data-src="/sites/default/files/styles/content_images_mobi/public/library/img_2755.jpeg?itok=FVLvxrhC" class="b-lazy image-style-content-images-mobi" typeof="foaf:Image" /></div> <div class="captions"> <div class="caption--content"> <div class="field-caption"> <div class="field field--name-field-caption field--type-string field--label-hidden field__item">Lenas Geschichte als bestellbare Broschüre</div> </div> | Foto:<div class="field-credit"> <div class="clearfix text-formatted field field--name-field-source field--type-text-long field--label-hidden field__item"><p>1000plus</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div> </article><p>Ein unsicheres Arbeitsverhältnis, eine zerbrochene Liebesbeziehung und Sorgen wegen Schlaftabletten zu Beginn der Schwangerschaft. Die erfahrene Beraterin weiß, dass da einiges an Konfliktpotential zusammenkommt. Ist Lena emotional stabil genug?</p> <p>Dokumentation eines Beratungsfalls, der mit dem Online-Schwangerschaftstest auf der Internetseite <a href="www.profemina.org" target="_blank">www.profemina.org</a> beginnt und sich zu einem existenziellen Schwangerschaftskonflikt entwickelt.</p> <h2><strong><a href="https://www.1000plus.net/shop/lebensgeschichte-lena" target="_blank"><span style="color:#72b633;">Bestellen Sie die komplette Dokumentation des Beratungsfalls kostenfrei </span></a><a href="https://www.1000plus.net/shop/lebensgeschichte-lena" target="_blank"><span style="color:#72b633;">HIER</span></a><span style="color:#72b633;">.</span></strong></h2> </div> <div id="rate-node-617" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Fri, 22 Feb 2019 10:07:57 +0000 Voigt 617 at https://www.1000plus.net So löst 1000plus Schwangerschaftskonflikte! https://www.1000plus.net/news/so-lost-1000plus-schwangerschaftskonflikte <span class="field field--name-title field--type-string field--label-hidden">So löst 1000plus Schwangerschaftskonflikte!</span> <div class="field field--name-field-image field--type-image field--label-hidden field__item"> <img src="data:image/gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==" width="640" height="375" alt="sadfs" data-src="/sites/default/files/styles/large/public/news/images/news-artikel_0.png?itok=ushOU4vD" class="b-lazy image-style-large" typeof="foaf:Image" /> </div> <span class="field field--name-uid field--type-entity-reference field--label-hidden"><span lang="" about="/user/29" typeof="schema:Person" property="schema:name" datatype="">Friedrich</span></span> <span class="field field--name-created field--type-created field--label-hidden">Montag, 18.02.2019</span> <div class="clearfix text-formatted field field--name-body field--type-text-with-summary field--label-hidden field__item"><p>Die lösungsorientierte Beratung setzt an den Stärken und Ressourcen des Klienten an, um Wege aus der Krise zu finden. Sie berücksichtigt nicht nur die Aspekte des Klienten selbst, sondern auch das auf ihn wirkende System. Dieser Ansatz basiert auf dem systemischen Kurzzeittherapie-Modell von Steve de Shazer.<sup>1</sup></p> <p>Das Modell der lösungsorientierten Kurztherapie grenzt sich von dem üblichen Vorgehen systemischer Therapie ab. Von der ersten Frage an wird direkt auf die Lösung und nicht auf das Problem zugegangen: „Problem talk creates problems, solution talk creates solutions!“<sup>2</sup> („Wer über Probleme redet, bekommt Probleme – wer über Lösungen spricht, bekommt Lösungen“)</p> <p>Die von de Shazer entwickelte lösungsorientierte Kurztherapie geht davon aus, dass es einen großen Irrtum der Psychotherapie gebe: nämlich zu vermuten, dass zwischen einem Problem und seiner Lösung ein Zusammenhang bestehe. Ressourcen werden in diesem Ansatz als vorhanden vorausgesetzt. Im Gespräch wird eine Erwartung geschaffen, dass es zu weiteren Veränderungen kommt, die auf den Kräften des Klienten aufbauen.</p> <p>Das Ziel der Therapie ist es, dass sie möglichst kurz sei. Deswegen eignet sich dieser Ansatz so gut für kurzzeitige Interventionen.<sup>3</sup> Ausführliche Problemanalysen würden dazu führen, dass genau die Hilflosigkeit ausgedrückt wird, die den Klienten letztlich in die Therapie gebracht hat. Um eine Vision von Zukunft zu entwickeln, brauche es den Blick nach vorne – und nicht den in die Vergangenheit.<sup>4</sup></p> <h3><strong>Hier erzählen von Pro Femina beratene Frauen, wie sie die lösungsorientierte Schwangerschaftskonfliktberatung erfahren haben:</strong></h3> <div class="video-embed-field-provider-youtube video-embed-field-responsive-video"><iframe width="854" height="480" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen" id="youtube_iframe_5cbb303e6af78" src="https://www.youtube.com/embed/5F3eM4j8M-o?autoplay=0&amp;start=352&amp;rel=0&amp;enablejsapi=1"></iframe> </div> <p>Die vielleicht wichtigste systemische Intervention, die auch im lösungsorientierten Ansatz eine wichtige Rolle spielt, ist das Reframing (wörtlich übersetzt „Neu-Umrahmung“). Bei dieser Methode wird einem Geschehen dadurch ein anderer Sinn gegeben, dass man es in einen anderen Rahmen stellt – einen Rahmen, der die Bedeutung des Geschehens verändert.</p> <p>Eine standardmäßige Reframing-Frage lautet zum Beispiel: „Wofür könnte es gut sein, dass…?“ Eine solche Fokussierung signalisiert dem Klienten, dass in der aktuellen Problemerfahrung durchaus ein Sinn stecken kann – und dass er aus seiner Not eine Tugend machen kann. Das stellt oft schon einen Impuls dar, um eine Veränderung in Gang zu bringen. Der Klient selbst wandelt sich dabei vom Problemopfer zum Problemnutzer und gibt sich auf diese Weise selbst die Chance, über das Problem hinauszuwachsen.<sup>5</sup></p> <p>Durch das Reframing wird also einem Problem eine neue Bedeutung gegeben. Das Problem wird unter einem veränderten Blickwinkel betrachtet: Ein anderer Bezugsrahmen wird hergestellt. Häufig ist es der aufgrund äußerer Faktoren enge und starre Wahrnehmungsrahmen der Frau im Schwangerschaftskonflikt, der eine Problemlösung erschwert. Sobald sie aber ihre Situation anders sieht, kann sie sich auch anders verhalten.<sup>6</sup></p> <p>Besonders seine grundsätzliche Einstellung zu den Problemen kennzeichnet laut Bamberger den lösungsorientierten Berater: Er betrachtet Probleme als etwas Normales, das zum Leben einfach dazugehört. Probleme stehen für Herausforderungen – und damit für Veränderungen der Lebensbedingungen, die niemand aufhalten kann. Sie stellen notwendige Impulse für Entwicklung und persönliches Wachstum dar. Probleme bieten die Chance, sich neu zu entscheiden und zu entwickeln.<sup>7</sup></p> <h3><strong>Wollen Sie mehr über die Pro Femina-Beratungsphilosophie lernen? <a href="https://www.1000plus.net/sites/default/files/resources/files/PF%20Beratungskonzept%2027.11.2018.pdf" target="_blank">Hier geht es zum vollständigen Pro Femina-Beratungskonzept</a>.</strong></h3> <p> </p> </div> <div id="rate-node-615" class="rate-widget-fivestar"> <div class="item-list"> <ul> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-1">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-2">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-3">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-4">Stern</div> </li> <li> <div class="rate-fivestar-btn-filled rate-fivestar-5">Stern</div> </li> </ul> </div> </div> Mon, 18 Feb 2019 14:43:28 +0000 Friedrich 615 at https://www.1000plus.net