eine verzweifelte junge Frau mit Schwangerschaftstest - Ausnahmezustand
eine verzweifelte junge Frau mit Schwangerschaftstest - Ausnahmezustand

Ausnahmezustand

Noch immer herrscht Ausnahmezustand bei 1000plus

Spenden

Ausnahmezustand

Noch immer herrscht Ausnahmezustand bei 1000plus

Spenden

Die Unterstützer von 1000plus bewahren Frauen und ihre ungeborenen Kinder vor einer Abtreibung – durch Information, Beratung und Hilfe für Schwangere in Not und durch den Aufbau einer Kultur des Lebens.

Dank Ihrer Spenden:

164.309

profemina.org-Besuche im Januar 2024

24.982

Digitalberatungen im Januar 2024

596

Persönliche Beratungen im Januar 2024

1.962.202

profemina.org-Besuche im Jahr 2023

257.358

Digitalberatungen im Jahr 2023

5.968

Persönliche Beratungen im Jahr 2023

So hat 1000plus mir geholfen

Alma*

Zeit zu zweit: ein Baby gibt seiner Mama einen dicken Kuss

„Ich wollte Ihnen nochmals vielen lieben Dank für Ihre große Unterstützung sagen! Ich bin so glücklich, dass ich meinen Theo habe, das war wirklich die allerbeste Entscheidung, die ich jemals getroffen habe.

Mittlerweile ist Theo schon fast neun Monate alt, krabbelt fleißig herum und ist ein ganz liebes und fröhliches Baby. Ich kann mir ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen.“

Veronika*

Eine junge Mutter will ihrem kleinen Sohn einen Kuss geben.

„Es ist wirklich toll, Mama zu sein. Mein Freund hat – nachdem er geboren war – so sehr geweint, da er damals in Betracht gezogen hatte, ihn abzutreiben und er meinte, er ist mir so dankbar, dass ich es nicht getan habe. 

Ich danke Ihnen so sehr für Ihre Hilfe. Ohne Sie hätte ich mir das niemals zugetraut.“

Nadja* mit Elena*

Ein kleines Mädchen sitzt lachend, mitsamt Teddybären, auf dem Schoß ihrer Mutter.

„Vor vielen Jahren hat mir Ihre Beratung sehr geholfen. Morgen wird das Ergebnis zehn Jahre alt und ich bin so dankbar, dass es meine Tochter gibt!

Anlässlich des Geburtstages meiner Tochter musste ich an Sie denken. Dankeschön und beste Grüße“

Aktuelle News:

Wir unterstützen 1000plus

Papst Franziskus

Papst Franziskus winkt der Menge lächelnd zu

„Was für eine wunderschöne Arbeit!“

Ulrich Parzany

Parzany Weinbrenner - evangelischer Pfarrer und Autor

„Ich bewundere diese Menschen, die sich um jene Frauen in abgrundtiefer Not kümmern!“

Peter Hahne

der Fernehmoderator und Autor, Peter Hahne

„Sie machen eine tolle Arbeit, gekrönt von DEN originellen Kampagnen!“

Das können Sie für Schwangere in Not tun:

Abonnieren Sie unseren LifeLetter

Sie erhalten etwa einmal im Monat hochwertige Informationen zum Thema Schwangere in Not, über die Arbeit von 1000plus und über die Verbreitung der Kultur des Lebens.

* Zum Schutz der Schwangeren und ihrer Familien wurden der Name und alle persönlichen Angaben anonymisiert.